GEFÖRDERTE PROJEKTE

Die Johannes Hübner Stiftung

Förderprojekte der Johannes Hübner Stiftung

Seit der Gründung der Stiftung in 2003 sind zahlreiche Projekte, Promotionen und Studienarbeiten an vielen deutschen Hochschulen gefördert. Nachstehend gibt der Auszug einen Überblick über die Fördertätigkeit der Stiftung.

RWTH Aachen

2018

RWTH Aachen

Projektförderung:
Potentiale lithiumhaltiger Solen in Deutschland

TU Ilmenau

2018

TU Ilmenau

Promotionsstipendium:
Simulationsbasierte Optimierung der Energieeffizienz in der Produktion

TU München

2016

TU München

Masterarbeit:
Hydrosilylierung vermittelt durch Perrhenat-Phasentransferkatalysatoren (PPTC) [NR4] [ReO4]

HS Augsburg

2015

HS Augsburg

Promotionsstipendium:
Functional Safety beim Autonomen Fahren

TU Darmstadt

2014

TU Darmstadt

Projektförderung:
Grundsatzuntersuchungen zum Schalten in Flüssig-Stickstoff-Umgebung zur Anwendung in zukünftigen Hochtemperatur-Supraleitungs-(HTS)-Mittelspannungsnetzen der elektrischen Energieversorgung

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2014

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Promotionsstipendium:
Charmonium-Spektroskopie bei BSEIII und PANDA

Justus Liebig Universität Gießen

2014

Justus Liebig Universität Gießen

Promotionsstipendium:
Darwins Pflanzen

TU Bergakademie Freiberg

2014

TU Bergakademie Freiberg

Promotionsstipendium:
Mineralogisch-geochemische und petrogenetische Untersuchungen an mafischen Ganggesteinen der Oberlausitz im Hinblick auf ihre Ni-Cu-Co-PGE-(Au)-Mineralisationen und ihre Bedeutung als einheimische Rohstoffquelle

Bauhaus-Universität Weimar

2014

Bauhaus-Universität Weimar

Promotionsstipendium:
Numerische Simulation des Lichtbogenbolzenschweißens zur Ermittlung von Temperatur-, Gefüge- und Eigenspannungszuständen und Wulstform, sowie die Bewertung der Schwingfestigkeit

Philipps Universität Marburg

2014

Philipps Universität Marburg

Promotionsstipendium:
Wasserstatusüberwachung von Nutzpflanzen mittels Terahertz-Spektroskopie

TU Berlin

2013

TU Berlin

Masterarbeit:
Nebelabscheidung durch strukturierte hydrophile und hydrophobe Oberflächen

HS Pforzheim (ehemals TU Clausthal/IPP)/THM Gießen

2013

HS Pforzheim (ehemals TU Clausthal/IPP)/THM Gießen

Promotionsstipendium:
Produktionsmaschinenmechatronik 2020 (PMM2020)/ Beitrag zur rechnergestützten Kalibration in der Fertigungstechnik

TU Ilmenau

2013

TU Ilmenau

Promotionsstipendium:
Entwicklung eines räumlich aktiv verformbaren Operationsinstrumentes für den Einsatz in der stereotaktischen Neurochirurgie (Stereotaxie)

HS Augsburg

2013

HS Augsburg

Promotionsstipendium:
Optimierung eines FSE-Antriebs basierend auf Synchronmotoren mit Feldschwächbetrieb

THM Gießen

2012

THM Gießen

Promotionsstipendium:
Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und CO2 – Reduktion bei Einkaufszentren unter Einsatz regenerativer Energien

Universität Göttingen

2012

Universität Göttingen

Promotionsstipendium:
Production systems and effects on water supply, water use efficiency and performance of cocoa

Universität Hamburg

2011

Universität Hamburg

Promotionsstipendium:
Entwicklung und Anwendung einer Simulationstechnik für das PUR-Faser-Sprühverfahren

Universität Kassel

2010

Universität Kassel

Projektförderung:
Machbarkeitsuntersuchungen zur Bereitstellung geregelter Kurzschlussleistung durch doppeltgespeiste Asynchrongeneratoren

TU Ilmenau

2010

TU Ilmenau

Promotionsstipendium:
Entwicklung optisch scannender Sensorsysteme

TU Dresden, ifte

2009

TU Dresden, ifte

Projektförderung:
Einbeziehen der Fertigungsstreuungen und Toleranzkosten in den konstruktiven Entwicklungsprozess durch multikriterielle Robustoptimierung

TU Dresden, ifte

2009

TU Dresden, ifte

Promotionsstipendium:
Modellbasierter Entwurf von Schwingankerantrieben für Hubkolbenverdichter

FH Gießen – Friedberg, FB IE

2008

FH Gießen – Friedberg, FB IE

Projektförderung:
Vorverstärker “Lap on a Chip“ für integrierte Sensor-Elektronik-Systeme

Justus Liebig Universität Gießen

2008

Justus Liebig Universität Gießen

Projektförderung:
Wavelet-Analyse von Schwebungskurven

TU Kaiserslautern

2008

TU Kaiserslautern

Promotionsstipendium:
Steuerungsarchitektur, Rechner- und Elektronikkonzepte für Roboterfahrzeug RAVON

TU Darmstadt

2005

TU Darmstadt

Promotionsstipendium:
Dimensionierung, Alterungsverhalten und Energieaufnahmevermögen von MO-Varistoren zum Überspannungsschutz von umrichtergespeisten Antrieben

FH Lausitz – Senftenberg

2005

FH Lausitz – Senftenberg

Projektförderung:
Analyse von Signalen hochauflösender inkrementaler Geber hinsichtlich Korrelation zu Systemeigenschaften von Antriebssystemen